Leben ist wie Zeichnen, nur ohne Radiergummi

Der Professor im Fachbereich Künstlerische Therapien in Alfter, Albrecht Warning, bricht eine Lanze für einen der natürlichsten Prozesse: das Altern. Leben ist wie Zeichnen, nur ohne Radiergummi beschreibt eindrucksvoll, wie sich der Mensch im Laufe seines Lebens verändert, was das für Ärzte und Therapeuten bedeutet, wie der alternde Mensch dies wahrnimmt und zuweilen von seinen daraus resultierenden Ängsten befreit werden muss.

Latest News

Für Demente sind Doppelzimmer besser

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 16.07.2017, Nr. 28, S. 19 Interview mit Frau Prof. Vollmer ...

weiterlesen

Vertraute Welten schaffen

Süddeutsche.de Helles Licht, Ruhe- und Rückzugsräume: Eine gute Wohnumgebung kann den Betroffenen h...

weiterlesen

Architektur für Menschen mit Demenz

VORWORT Die Betreuung von Menschen mit Demenz wird immer mehr zu einer gesellschaftlichen Zukunftsa...

weiterlesen